Compagnie Circoncentrique

Respire

28. Januar 2023
20:00 Uhr
Gastspiel Neues Theater Dornach
Circoncentrique 300dpi Grande 2

Zwei Männer spielen im kreisförmigen Licht der Scheinwerfer mit allem, was rund ist: mit kleinen und riesigen Kugeln, mit Eisenreifen oder dem Kopf des Mitspielers. «Respire» ist ein in und um sich selbst drehendes Abenteuer, das das Publikum in einen akrobatisch- poetischen Wirbel versetzt.

Maxime Pythoud und Alessandro Maida betrachten ihren Körper gerne als Spielplatz. Nicht zufällig haben der Schweizer und der Italiener ihrer Compagnie den wohlklingenden Namen «Circoncentrique» verliehen. Den Gesetzen der Schwerkraft trotzend, wandeln sie mit irritierender Leichtigkeit schier endlos das Motiv des Kreises ab.
Die Körper der Akrobaten werden, getragen vom Rhythmus ihres eigenen Atems, selbst zur Antriebskraft der Gegenstände, die stets in Bewegung sind und nie aus dem Gleichgewicht geraten. Sie jonglieren, balancieren und verstricken sich in atemberaubenden Hebefiguren. Der Dialog zwischen den Artisten und dem Publikum wird musikalisch von einer Pianistin untermalt. Dabei bleibt immer noch genug Raum für spontane Einfälle und Improvisationen, mit denen sich die beiden selbst überraschen.

https://circoncentrique.com/respire/

https://youtu.be/OI5a-oK8kog

https://vimeo.com/331543568

Dauer: 55 Min/ ohne Sprache

Mindestalter 8 Jahre

Spiel: Alessandro Maida & Maxime Pythoud

Musik: Lea Petra

Piano: Mariano Ferrandez

Mit freundlicher Unterstützung von: Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung

Tickets: 35.– Fr. / 30.– Fr. TadL-Mitglieder / 20.- Fr. IV-Bezüger, KulturLegi, Studenten / 10.- Fr. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre


Für Reservationen senden Sie bitte eine E-Mail an reservationen@tadl.ch oder klicken Sie hier.